Leistungsstarke Breitbandnetze für unsere Region.

Entwickeln. Ausbauen. Verbinden.

Leistungsfähige Breitbandnetze zum schnellen Informations- und Wissensaustausch sind Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum. Sie sind für Wirtschaft und Gesellschaft mittlerweile so bedeutend wie Straßen und Schienen, wie Flüsse und Kanäle oder wie Gas, Wasser- und Stromverteilernetze. Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor für die Ansiedlung von Unternehmen und Familien. Auch in unserem Landkreis hat sich in den letzten zwei Jahren die Zahl der unterversorgten Gebiete („weiße Flecken“) verringert.

 

  • Wir unterstützen die Schaffung schneller Internetzugänge für die Haushalte und Unternehmen im Landkreis
  • Wir beraten die Kommunen über die technische Entwicklung und Fördermöglichkeiten.
  • Wir nehmen aber auch Hinweise entgegen, wo noch keine schnellen Internetzugänge (≥ 2 Mbit/s) vorhanden sind.

In den letzten Monaten wurden in unserem Landkreis eine Reihe von Projekten erfolgreich umgesetzt, um in den ländlichen Bereichen Breitbandanschlüsse bereitstellen zu können, wie zum Beispiel in Klein und Groß Bademeusel, Ortsteile von Spremberg und Drewitz, im Amt Döbern-Land sowie den Gemeinden Kolkwitz und Schmogrow-Fehrow. Weitere Projekte sind in der Umsetzung.

Eine Studie der IHK für IHK für das Land Baden-Württemberg geht davon aus, dass im Jahr 2018 mindestens 169 Mbit/s benötigt werden. Einer Untersuchung der IHK Karlsruhe bestätigte, dass die Breitbandversorgung eine wesentliche Rolle für die Standortwahl von Unternehmen spielt. Aktuelle Entwicklungen hin zu Cloudbasierten Lösungen setzten eine schnelle Anbindung auch im Upload voraus. Hier sind Glasfaserverbindungen im Vorteil, da diese in der Regel für Up- gleich Downloadgeschwindigkeit konfiguriert sind.

 

 

Der Landkreis Spree-Neiße sowie die kreisangehörigen Ämter und Gemeinden streben gemeinsam eine flächendeckende, nachhaltige sowie stadt- und gemeindeübergreifende hochleistungsfähige Breitbandversorgung des gesamten Kreisgebietes nach „Next-Generation-Access“-Standard (NGA) an. Dieses Ziel soll im Weg einer interkommunalen Zusammenarbeit zwischen dem Kreis und den Ämtern beziehungsweise Gemeinden erreicht werden.

  • Wir unterstützen die Schaffung schneller Internetzugänge für die Haushalte und Unternehmen im Landkreis Spree-Neiße.
  • Wir beraten die Kommunen über die technische Entwicklung und Förderungsmöglichkeiten.
  • Wir nehmen Hinweise entgegen, in welchen Regionen des Landkreises noch keine schnellen Internetzugänge vorliegen.

Bedarfsmeldungen für schnelle Internetzugänge können unter www.breitbandatlas-brandenburg.de gemeldet werden.
Informationen zum Ausbau der Breitbandanschlüsse und der Breitbandverfügbarkeit erhalten Sie unter www.zukunft-breitband.de.

Lesen Sie hier mehr...