Projekt DataPro

Eine Aufwertung des EU-Datenschutz Sektors mit neuen Kompetenzen

Projektziel

Der DataPRO - Datenschutzbeauftragte (DPO) soll eine Antwort für KMUs auf die von der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union aufgeworfenen neunen Anforderungen  sein. Gemeinsame Berufsbildungslehrpläne für DPOs haben dabei das Ziel, Mitarbeitern fachlich so zu befähigen, das festgestellte Qualifikationslücken geschlossen werden können.

Diese neuen Lehrpläne sollen zur Verbesserung der Schlüsselkompetenzen und des Qualifikationsniveaus von DPOs beitragen und folgende Aspekte umfassen:

  • eine Schulungsbedarfsanalyse,
  • ein Arbeitswelt basiertes Lernschema,
  • innovative Ideen, die die grenzüberschreitende, transnationale und regionale Mobilität von Lernenden und Mitarbeitern in diesen Bereich fördern sowie

 

Projektlaufzeit

  • 01.09.2018 – 31.08.2020

 

Projektpartner

  • Union of Hellenic Chamber of commerce (UHCC), Greece - Coordinator
  • Metropolitan College (AMC), Greece
  • National Organisation for the Certification of Qualifications & Vocational Guidance (EOPPEP), Greece
  • Cyprus Chamber of Commerce and Industry (CCCI), Cyprus
  • Center for Risk and Decision Science (CERIDES), Cyprus
  • Accreditation, Certification and Quality Assurance Institute (ACQUIN), Germany
  • Centrum fuer Innovation und Technologie (CIT), Germany
  • Institut de Haute Formation aux Politiques Communautaires (IHF), Belgium
  • IHK-Projektgesellschaft mbH (IHK), Germany
  • Research Innovation and Development Lab (ReadLab), Greece

 

Von den Partnern identifizierte Probleme

  • Entwicklung eines Umfelds, das die Beschäftigungsfähigkeit von Lernenden und Mitarbeitern im Bereich  Datenschutz befördert
  • Verbesserung der Transparenz und Harmonisierung der sektoralen Kompetenzen und Qualifikationen von DPOs
  • Schaffung einer standardisierten Zertifizierung für DPOs - Entwicklung eines Mechanismus zur Sicherstellung von Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen der Datenschutz Mitarbeiter,

 

Projektaktivitäten

  • 1 neues gemeinsamen Curriculums zur Berufsausbildung von DPOs konzipiert und umgesetzt
  • 1 neue, Arbeitswelt basierte Methodologie konzipiert und getestet
  • Erste Zertifizierung von DPOs der „Neuen Generation“ (New Age) gemäß der DGSVO
  • 50 DPOs entsprechend der neu entwickelten Lehrplänen ausgebildet

 

Projekt-Roadshow

  • September 2018: Kick-off des Projektes in Athen (GR)
  • Mai 2019: Projektmeeting in Nikosia (CY)
  • Oktober 2019: Projektmeeting in Cottbus (DE)

 


 

KA 3 Unterstützung für Politikreformen der Unternehmens-Berufsbildungs-Partnerschaften im Work-based Learning (Arbeitsweltbasiertes Lernen - WBL) und in der Lehrlingsausbildung

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt der Webseite liegt bei den Autoren. Die Europäische Union ist nicht verantwortlich für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Lesen Sie hier mehr...