einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Centrum für Innovation
und Technologie GmbH

facebook
Schriftgröße:
form bg

Ansprechpartner 

Bernd Kruczek
Herr Bernd Kruczek

Projektleiter

Tel.: +49 (0) 3562 69 241 17
Fax: +49 (0) 3562 69 241 26
E-Mail: kruczek@cit-wfg.de

 
Susan Schulz
Frau Susan Kutschker

Junior Projektleiterin

Tel.: +49 (0) 3562 69 241 40
Fax: +49 (0) 3562 69 241 41
E-Mail: kutschker@cit-wfg.de

 
Doreen Schiller
Frau Doreen Schiller

Leiterin Finanzen/Office Managerin

Tel.: +49 (0) 3562 69 241 0
Fax: +49 (0) 3562 69 241 11
E-Mail: schiller@cit-wfg.de

ERFAHRUNGSAUSTAUSCH IN OSTRAVA

2. Erfahrungsaustausch in Ostrava erfolgreich zu Ende gegangen
Der 2. Erfahrungsaustausch fand vom 15. bis zum 19. Mai 2017 in Ostrava in der Tschechischen Republik statt. Das Hauptthema war „Accessible Tourism/Tourismus für Alle“ in einem sehr breiten Verständnis beginnend mit praktischen Infrastrukturmaßnahmen bis zu solchen Themen wie Informationen und Sensibilisierung, etc. Dieses Verständnis deckt dabei die historische Entwicklung dieses Themas vom "Barrierefreie Tourismus" zuzüglich "Sozialer Tourismus" über den "Tourismus für Alle" und heute bis zum sogenannten "Inclusive Tourismus" ab. All diese Aspekte konnten die Teilnehmer am Erfahrungsaustausch während der verschiedenen Besuche und des Workshops am Ende erleben und diskutieren.
Die Mobilität begann mit einer Führung durch Ostrava, wo die Teilnehmer das größte zugängliche Rathaus mit Aussichtsturm in der Tschechischen Republik besichtigen konnten. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit zum Thema Qualifikation/Berufsbildung und Erwachsenenbildung im Tourismus eine detaillierte Einführung in die Ausbildungsspezialisierungen der pädagogischen Einrichtung AHOL, weiterführende Schule für Tourismus zu erhalten. Während der Diskussion wurde der Fokus darauf gelegt, unter welchen Aspekten die Vermittlung des Themas Zugänglichkeit für Alle organisiert wird und welche Ansätze verwendet werden. Neben dem Besuch der Beherbergungseinrichtung Mlýn vodníka Slámy, einem kleinen Unternehmen, welches seinen Fokus speziell auf den Tourismus für Alle gelegt hat, führte das Programm die Teilnehmer in die Honigkuchen-Fabrik „Marlenka“.
Wie Tourismus auf dem Land organisiert ist, welche Probleme mit der Zugänglichkeit für Alle zu bewältigen sind, Tourismus unter Einbeziehung von Minderheiten und Ausländern und vieles mehr waren die Themen der Besichtigung des Parks „Landek“, eines Feuerwehrmuseums, den Kulturzentren „Cooltour“ sowie „Dolní Vítkovice“.
Abschließende Workshops mit dem Destination Management Moravian-Silesian und Open Space Diskussionen zu den Projekten “FajnOVA/ City of Ostrava” und “In Focus – Projekt zur Einwerbung von Talenten“ rundeten einen gelungenen Erfahrungsaustausch ab. Alle Teilnehmer traten mit vielen Eindrücken, Erlebnissen und neuen Ideen die Heimreise an.
 

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Bericht und dem Kompendium im Downloadbereich.

Einige Impressionen zum Erfahrungsaustausch