Stellenausschreibung Projektleiter Deutsch-Polnisches Eurozentrum (DPE) m/w/d

Externe Stellenausschreibung:  Projektleiter Deutsch-Polnisches Eurozentrum (DPE) m/w/d



Als 100%ige Tochtergesellschaft des Landkreises Spree-Neiße erfüllt die Centrum für Innovation und Technologie GmbH (CIT GmbH) die Aufgaben der regionalen Wirtschaftsförderung.

Unter dem Logo „Deutsch-Polnisches Eurozentrum“ (DPE) werden seit 1998 die wesentlichsten Aktivitäten und Maßnahmen des Landkreises Spree-Neiße zur grenzüberschreitenden Wirtschaftsförderung organisiert und umgesetzt. Das DPE versteht sich als eine Brücke und zugleich Begegnungsstätte für die deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen in der Euroregion „Spree-Neiße-Bober“.

Im Rahmen der Aufgaben des DPE ist eine Stelle als Schwangerschaftsvertretung der Projektleitung des Deutsch-Polnischen Eurozentrum (DPE)  ab dem 01.01.2022 für ein Jahr befristet ausgeschrieben, mit der Option auf eine unbefristete Übernahme im Bereich der Projektleitung.

Ihr Aufgabenfeld:

  • Entwicklung von Fördermaßnahmen auf der Grundlage von Förderprogrammen im grenzüberschreitenden Kontext,
  • Abrechnung und Verwaltung von Fördermaßnahmen,
  • fachliche Beratung von Akteuren aus dem Grenzgebiet zu Möglichkeiten der Kooperation

ein Projektleiter Deutsch-Polnisches Eurozentrum (DPE) m/w/d gesucht.

Der Stelleninhaber (m/w/d) soll zielorientierte Maßnahmen entwickeln und umsetzen, die unter Inanspruchnahme von aktuellen Förderprogrammen dazu führen, die grenzüberschreitenden Wirtschaftsbeziehungen voranzutreiben. Dabei gilt es, Fördermaßnahmen zu konzipieren, Fördermittel zu erschließen, Maßnahmen zu planen, Ausschreibungsverfahren durchzuführen, Fördermaßnahmen zu begleiten und Fördermaßnahmen bei dem Fördermittelgeber abzurechnen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien
  • Mitarbeit in einem qualifizierten und engagierten Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung

 

Ihre Aufgaben:

  • Recherche und Monitoring von Förderprogrammen zur Umsetzung in der Euroregion „Spree-Neiße-Bober“,
  • Entwicklung von Projektvorschlägen,
  • Planung, Organisation, Strukturierung von Projekten:
  • genaue Bedarfsermittlung und Entwicklung von Konzepten einschließlich der Erarbeitung von Analysen sowie der Aufstellung von detaillierten Arbeits- und Zeitplänen,
  • Einbeziehung von strategischen und operativen Partnern,
  • Aufbau und Pflege von Kooperations- und Unterstützungsnetzwerken,
  • Abwicklung des Antragsmanagements / Akquise von Fördermitteln,
  • umfassendes Projektcontrolling einschließlich Prüfung von Zuwendungsbescheiden,
  • PR und Öffentlichkeitsarbeit sowie Organisation von attraktiven Formaten und Veranstaltungen, Beratung von deutschen Unternehmen, die in Polen wirtschaftliche Kontakte suchen
  • Begleitung von Unternehmern nach Polen zur Kontaktanbahnung mit polnischen Unternehmern
  • Durchführung von Veranstaltungen, Fachgesprächen, Workshops, Präsentationen u. a. für deutsche und polnische Unternehmer
  • Organisation von Messeständen für deutsche Unternehmer in Polen
  • Beförderung des Technologietransfers zwischen deutschen und polnischen Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Hochschulen
  • Erarbeitung von Vorschlägen für eine grenzüberschreitende wirtschaftsfördernde und wirtschaftspolitische Arbeit und deren Unterstützung
  • Unterstützung bei der Vermittlung von Partnerschaften zwischen Kreisen, Gemeinden Städten, Verbänden und Vereinen
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines grenzüberschreitenden Tourismus

Ihre Voraussetzungen:

  • Gefordert wird ein Hochschulabschluss (FH-Diplom, Bachelor, oder gleichwertiger Abschluss einer Europäischen Universität)
  • Praktische Berufserfahrung im Aufgabenfeld Projektentwicklung, Antragsmanagement von Förderverfahren und Projektmanagement
  • Anwendungssichere Kenntnisse im Zuwendungsrecht und im Vergaberecht
  • nachgewiesene Berufserfahrung in der Durchführung von Förderverfahren auf der Grundlage von EU-Programmen
  • interkulturelle und internationale Sensitivität und Fähigkeit für ein aktives, kundenorientiertes
    Beziehungsmanagement
  • Fähigkeit sowohl zur Führung als auch zur interdisziplinären Teamarbeit
  • persönliche Integrität und Glaubwürdigkeit
  • Analysegenauigkeit, Fähigkeit zum vernetzten Denken, Flexibilität und Durchhaltevermögen
  • sehr gute Präsentationskompetenz sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
  • sehr gute Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit sowie ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • sicherer Umgang mit der Microsoft Standardsoftware sowie Erfahrung mit EDV-gestützten Customer Relation Management Systemen
  • verhandlungssichere Kenntnisse der polnischen Sprache

Sind Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich bis zum 31.09.2021 mit Ihren aussagefähigen Unterlagen sowie Angaben
zu Ihren Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bei:

Centrum für Innovation und Technologie GmbH
Persönlich Herr Rainer Schubert
- Bewerbung Deutsch-Polnisches Eurozentrum (DPE) -
Inselstraße 30/31
03149 Forst (Lausitz)  

Die CIT GmbH begrüßt Bewerbungen von Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen sind willkommen. Diese werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) besonders berücksichtigt.

Hinweise zum Datenschutz

Persönlichen Daten werden im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage der einschlägigen Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den Regelungen des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes (BbgDSG) verarbeitet. Für die ordnungsgemäße Durchführung des Verfahrens erhalten die beteiligten Personen und Gremien (z. B. Fachführungskräfte bzw. Fachverantwortliche, Personalvertretung, Gleichstellungsbeauftragte oder Schwerbehindertenvertretung) Einsicht in Ihre Bewerbungsunterlagen.