Stellenausschreibung Breitbandkoordinator/in

Externe Stellenausschreibung Breitbandkoordinator/in

 

Deutschland digitales Entwicklungsland?

Der Landkreis Spree-Neiße auf keinen Fall! Denn Sie unterstützen uns künftig beim weiteren Ausbau eines leistungsfähigen Breitbandnetzes für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft.

Dabei nehmen Sie in der Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung, Ressorts der Kreisverwaltung, technischen Dienstleistern und Providern eine Schlüsselposition ein.

Die Centrum für Innovation und Technologie GmbH (CIT) ist als 100%-ige Tochtergesellschaft des Landkreises Spree-Neiße für viele Fragen der regionalen Wirtschaftsförderung zuständig. Die CIT nimmt die Funktion des Breitbandbeauftragten des Landkreises Spree-Neiße wahr.

Im Rahmen dieser Aufgaben in der Gesellschaft wird ab dem 01.10.2021 für das folgende Aufgabenfeld:

Begleitung und Betreuung von Ausbauprojekten der Breitbandinfrastruktur in Landkreis Spree-Neiße, inklusive der Einwerbung relevanter Fördermittel, der Abrechnung und Verwaltung von Fördermaßnahmen sowie der fachlichen Begleitung von Ausbaumaßnahmen.


Ein/eine Koordinator/in Breitbandausbau gesucht.

Der Landkreis Spree-Neiße liegt direkt an der polnischen Europa-Binnengrenze im Land Brandenburg und gehört zur Region Lausitz-Spreewald.

Der/die Koordinator/in Breitbandausbau soll zielorientierte Maßnahmen entwickeln und umsetzen, die dazu führen, unter Inanspruchnahme von aktuellen Förderprogrammen den Breitbandausbau voranzutreiben. Dabei gilt es, Ausbaumaßnahmen zu konzipieren, Fördermittel zu erschließen, Maßnahmen zu planen, Ausschreibungsverfahren durchzuführen, Ausbaumaßnahmen von Providern zu begleiten und Fördermaßnahmen mit dem Fördermittelgeber abzurechnen.
Besondere Ansprüche werden an die Vertraulichkeit im Umgang mit den bekannt gewordenen Daten und Informationen von Infrastruktur und Ausbauplänen von Providern gestellt und sind durch den/die Koordinator/in verantwortungsbewusst vertraulich zu behandeln.

Was wir Ihnen bieten?

  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit
  • Verantwortung und Entwicklungsmöglichkeiten
  • kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien
  • Mitarbeit in einem qualifizierten und engagierten Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung der Kommunen des Landkreises in allen Aspekten des Breitbandausbaus
  • Entwicklung und Begleitung der Durchführung von Ausbaumaßnahmen
  • Erschließung von Fördermitteln zum Breitbandausbau sowie die administrative Durchführung der Verwaltung und Abrechnung der Finanzmittel mit dem Fördergeber in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des Landkreises
  • Begleitung, Beratung und Unterstützung von breitbandausbauenden Providern in allen den Standort betreffenden Anliegen und Fragen z.B. zu Standortbedingungen und Genehmigungsverfahren
  • Information von politischen Gremien des Landkreises zu Fragen des Breitbandausbaus
  • Beobachtung der Technologieentwicklung und Ableitung von Ausbaustrategien
  • regelmäßiges Monitoring und Reporting zu durchgeführten Maßnahmen und Aktivitäten

Ihre Voraussetzungen:

  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse als auch Kenntnisse im Bereich Informations-/Kommunikationstechnik notwendig
  • gefordert wird daher ein Hochschulabschluss (FH-Diplom, Bachelor) in einem der vorstehend genannten oder einem artverwandten Fachbereich verbunden mit ausgeprägten Kenntnissen in dem jeweils anderen Fachbereich
  • nachgewiesene Berufserfahrung in der praktischen Konzipierung und Umsetzung von Breitbandprojekten sind von Vorteil
  • praktische Erfahrung mit GIS Software sind wünschenswert
  • Fähigkeit für ein aktives, kundenorientiertes Beziehungsmanagement
  • Fähigkeit zur interdisziplinären Teamarbeit
  • persönliche Integrität und Glaubwürdigkeit
  • Analysegenauigkeit, Fähigkeit zum vernetzten Denken, Flexibilität und Durchhaltevermögen
  • sehr gute Präsentationskompetenz sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
  • sehr gute Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit sowie ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Breitbandförderung, des beihilferechtlichen Rahmens sowie des Bauplanungs- und Baunutzungsrechtes sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit der Microsoft Standardsoftware sowie Erfahrung mit EDV-gestützten Customer Relation Management Systemen sind ebenfalls von Vorteil

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bis zum 31.08.2021 mit Ihren aussagefähigen Unterlagen sowie Angaben
zu Ihren Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bei der folgenden Adresse:

Centrum für Innovation und Technologie GmbH
Geschäftsführer
Herr Rainer Schubert
- Bewerbung Koordinator/in Breitbandausbau -
Inselstraße 30/31
03149 Forst (Lausitz)  

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Nähere Auskünfte zur Stelle werden unter den vorgenannten Kontaktdaten von Herrn Schubert erteilt.