Nachfolge der CIT-Führung gesichert

 

 

Die gegenwärtige Geschäftsführung (Hr. Rainer Schubert) wird zum 31.12.2022 in den Ruhestand treten. Um eine ungebrochene Kontinuität in der Führung der Centrum für Innovation und Technologie GmbH (CIT GmbH) abzusichern, wurde eine zweite Geschäftsführung gewonnen.

Seit dem 1. Februar wird das Team der CIT GmbH durch Frau Heike Gensing als weitere Geschäftsführerin verstärkt. Sie wird ab dem 01.01.2023 das Unternehmen als alleinige Geschäftsführerin leiten.

Die studierte Betriebswirtin war die letzten acht Jahre als Geschäftsführerin in der BIC Frankfurt (Oder) GmbH, einer wirtschaftsfördernden Einrichtung der Stadt Frankfurt (Oder), tätig. Sie bringt mehr als 20-jährige Erfahrungen in der Betreuung von Unternehmen, Gründung und Wachstumsbegleitung sowie der Unterstützung bei der Internationalisierung von Unternehmen, mit dem Schwerpunkt Polen, mit. Um sich vollumfänglich für die Belange der Wirtschaftsförderung des Landkreises Spree-Neiße einsetzen zu können, hat sie einen Wohnsitz in Forst genommen.

Die CIT GmbH ist als 100%ige Tochtergesellschaft des Landkreises Spree-Neiße für die Belange der regionalen Wirtschaftsförderung zuständig. Zu den Kernkompetenzen gehören die Ansiedlungs-, Investoren- und Unternehmensbetreuung, die Begleitung von Gründungen, Projektentwicklung und Projektmanagement, Begleitung des Breitbandausbaus sowie die Unterstützung von Deutsch-Polnischen Wirtschaftsbeziehungen.