Grenzüberschreitender Austausch zur Berufsbildung

Am Mittwoch, 14. September 2021, besuchte der Landrat des Landkreises Spree-Neiße, Harald Altekrüger gemeinsam mit dem Geschäftsführer der CIT GmbH Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises, Rainer Schubert, die Berufsschule „Elektrik“ in Nowa Sol. Der Besuch erfolgte im Rahmen des deutsch-polnischen Projektes „Gemeinsam für das Grenzgebiet – Verbesserung der Bildungsinfrastruktur und Entwicklung der grenzüberschreitenden Kompetenzen“, welches durch das Kooperationsprogramm Interreg VA Brandenburg-Polen 2014-2020 kofinanziert wird. Das Vorhaben wird durch den Landkreis Nowa Sol und die CIT GmbH umgesetzt. Die Gäste aus Deutschland wurden vom stellvertretenden Landrat des Landkreises Nowa Sol, Waldemar Wrzesniak und dem Direktor der Berufsschule in Nowa Sol, Grzegorz Königsberg, empfangen.

Ziel des Treffens war die Besichtigung der renovierten Schulgebäude, welche teilweise aus Projektmitteln gefördert werden. Der Schulleiter präsentierte den Gästen stolz die Klassenzimmer, in denen sich die Schüler mit den Bereichen Pneumatik, 3 D-Druck, Arbeiten mit den elektrischen Mastsäulen, Photovoltaik, Mechatronik, Mechanik und Mauerwerk sowie der Werbung auseinandersetzen. Alle diese Klassenräume befinden sich in der renovierten Industriehalle, welche Harald Altekrüger erstmalig vor fünf Jahren besucht hatte. Seit dieser Zeit hat sich viel geändert und die gut ausgestatten Räume hinterließen bei allen Gästen einen positiven Eindruck. Zum Abschluss präsentierten die Schüler der gastronomischen Berufsschule ihre Snacks, welche alle Anwesenden geschmacklich und visuell beeindruckten. Beide Landräte unterstrichen, wie wichtig die berufliche Ausbildung ist. Den Investitionen in Köpfe und somit in zukünftige Fachkräfte soll mehr Aufmerksamkeit im Zuge der grenzübergreifenden Zusammenarbeit eingeräumt werden. Der Landkreis Spree-Neiße arbeitet daher, gemeinsam mit der CIT GmbH, weiter daran, die Verknüpfungen zwischen den deutschen und polnischen Berufsschulen in der Grenzregion weiter zu entwickeln.

Bildtext 1: v.l.n.r. Rainer Schubert (Geschäftsführer CIT GmbH), Harald Altekrüger (Landrat SPN), Waldemar Wrzesniak (stellvertretender Landrat Nowa Sol), Iwona Skowronska (Dolmetscherin)

Bildtexte 1 & 2: Schülerinnen und Schüler der Berufsschule „Elektrik“ Nowa Sol

Bildergalerie