Corona-Soforthilfe startet jetzt!

Seit Mittwoch, den 25.03.2020 um 9 Uhr ist die "Soforthilfe Corona Brandenburg" gestartet. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg nimmt Ihre Anträge entgegen.

https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/

Das Sofortprogramm soll gewerblichen Unternehmen im Sinne § 2 GewStG und Angehörigen der Freien Berufe, die durch die Coronakrise 2020 in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind, eine schnelle und angemessene finanzielle Hilfestellung zur Milderung von unmittelbaren Schäden und Nachteilen leisten.

 

Wichtige Unterlagen stehen Ihnen am Ende dieses Artikels als Download zur Verfügung.

Bitte fügen Sie dem Antrag folgende Unterlagen bei:

  • Kopie des Personalausweises (von der vertretungsberechtigten Person, welche den Antrag unterzeichnet)
  • Handelsregisterauszug oder vergleichbare Unterlage
  • Gewerbeanmeldung oder sonstige Unterlagen, aus welchen die Steuernummer hervorgeht, bei freiberuflich Tätigen z. B. eine Kopie des letzten Steuerbescheides oder die Anmeldebestätigung des Finanzamtes
  • Kopie des Lohnjournals (dieses benötigen wir zur Ermittlung der Anzahl der Mitarbeiter/Vollzeitäquivalent)
  • ausgefülltes Formular - Erklärung über bereits erhaltene bzw. beantragte De-minimis Beihilfen (nur auszufüllen wenn Sie im laufenden Kalenderjahr oder in den vorangegangenen zwei Kalenderjahren  Beihilfen erhalten haben).


Bitte senden Sie den Antrag inkl. der Anlagen ausschließlich elektronisch in einer eMail an folgende Adresse:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Bei Eingang der Mail erhalten Sie eine automatische Bestätigung.

Es wird mit einem sehr hohen Antragsaufkommen gerechnet, deshalb wird die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte sehen Sie von Rückfragen zum Stand der Bearbeitung Ihres Antrages ab.